Mobil: +43 664 88 59 58 87
Willkommen beim Spezialisten für Plastische und Ästhetische Chirurgie für PatientInnen aus der Schweiz
Dr. Florian Ensat

anrufen +43 664 88 59 58 87

Mail Mail senden

Karte

 

Navigation
Brust

Korrektur bei tubulärer Brust

Die tubuläre Brust ist eine angeborene Fehlbildung der weiblichen Brust, die auch als Schlauchbrust bezeichnet wird.

Durch eine verminderte Ausbildung der Drüse in der unteren Brusthälfte, einen vergrößerten Brustwarzenvorhof, meist schmale Brustbasis und Prolaps, also Durchsacken des Drüsengewebes durch einen einengenden Bindegewebsring, kommt es zum charakteristischen Erscheinungsbild. Betroffene Frauen reagieren darauf häufig mit Vermeidung von Situationen, in denen die Fehlbildung für andere sichtbar wird. Ein vermindertes Selbstwertgefühl und hohe Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper sind die Folge.

Bei der Korrektur muss zumeist der Brustwarzenvorhof verkleinert, und das Brustdrüsengewebe in die untere Brusthälfte ausgebreitet werden. Zumeist wird eine zusätzliche Brustvergrößerung mit Implantat oder Eigenfett durchgeführt, um eine zufriedenstellende Größe zu erreichen. Die Schnittführung an der Brust erfolgt zumeist um den Brustwarzenvorhof. Diese Operation stellt eine der schwierigsten Korrekturen der Brust dar, und sollte nur von einem Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie mit reichlich Erfahrung auf dem Gebiet der Brustchirurgie durchgeführt werden.

Terminvereinbarung oder weitere Informationen:
Telefon: +43 664 8859 5887
E-Mail: ordinationatdr-ensat.at
Online Termin in Graz buchen!